Residenz „Altes Amtsgericht“ Neumagen-Dhron, Neubau von 13 Eigentumswohnungen

  • IMG_5364
  • IMG_5354
  • IMG_5359
  • IMG_5366
  • IMG_5365
  • Ansicht Osten
  • Ansicht Süden
  • Ansicht Westen
  • Ansicht Norden

zu verkaufen auf Anfrage - Eigentumswohnungen, Neubauprojekte

Betreut wohnen – nicht nur im Alter


Ein innovatives Wohnkonzept für alt und jung

Luxuriöses und barrierefreies Leben mit möglicher Rundum-Versorgung

                    

 "ALTES AMTSGERiCHT NEUMAGEN-DHRON"

 

Unter diesem Motto entsteht in Hafennähe des wunderschönen Mosel-Weinortes Neumagen-Dhron ein aussergewöhnliches Wohnprojekt.

Die großzügig gestalteten Wohnungen von 30 bis 75 m² werden unter barrierefreien, eleganten und luxuriösen Gesichtspunkten so entwickelt, dass Interessenten aller Altersgruppen in dem schönen Gebäude ein zu Hause finden können.

Daher richtet sich die Sanierung des „Alten Amtsgerichtes“ in Neumagen – Dhron unter anderem 

  • an alle Personen, die – oft mit zunehmendem Alter – mehr als eine übliche Betreuung erwarten  (erweiterter Concierge-Service im Haus).
  • an alle Personen, die an hohen Abschreibungen interessiert sind, hier ist auch auf die Steuervorteile aus dem Stadtsanierungs-
  • Programm hinzuweisen.

Hintergrund des Objektes ist der Bedarf von Investoren / Mietern in fortgeschrittenem Alter, an einem serviceorientierten Wohnen.

Ein erweiterter Concierge Service im Haus wird dafür Sorge tragen, dass hauswirtschaftliche Tätigkeiten

  • wie reinigen und einkaufen
  • Unterstützung bei alltäglich anfallenden Aufgaben wie Behördengängen und
  • handwerkliche Leistungen ebenso wie Arztbesuche und Notrufe

organisiert werden können. Das historische Gebäude im Zentrum von Neumagen-Dhron wird unter Berücksichtigung der denkmalgeschützten Bauweise von Grund auf erneuert und modernisiert. Der Käufer findet in jedem Appartement modernsten Wohnkomfort und eine ruhige Lage in fünf Minuten Entfernung zur Mosel.

 

 

                                                                         Die Uferpromenade in Neumagen-Dhron

 

Zunehmend wächst in der Bevölkerung auch im ländlichen Raum die Abneigung gegen einen Einzug in ein Altenpflegeheim.

Eine reine „ambulante Pflege“ bedeutet zwar eine Erleichterung im gesundheitlichen Bedarfsfalle, löst aber meistens die anderen anstehenden, sachlichen ( hauswirtschaftlichen ) und menschlichen Probleme nicht.

Problemstellung einer Betreuung und Lösung im städtischen Bereich

In den Großstädten hat sich zunehmend das „Betreute Wohnen“ als ganztägige Versorgung durchgesetzt. Die Mieter mieten zu einem Festpreis eine Wohnung und werden durch angeschlossene Organisationsformen hauswirtschaftlich und im Rahmen der ambulanten Pflege versorgt.

Darüber hinaus können Sie alle weiteren Leistungen – hauswirtschaftliche und handwerkliche Unterstützung / Betreuung oder Behördengänge – in Anspruch nehmen. Die in diesen Einrichtungen meist hohen Mieten ermöglichen zwar die Realisierung solcher Lebensformen in Großstädten, sind aber im ländlichen Bereich aus finanziellen Gründen kaum vorhanden bzw. umsetzbar.

Problemstellung einer Betreuung im ländlichen Bereich

Im ländlichen Bereich kann es – nach Angabe von regionalen Pflegediensten – im Gegensatz zur Stadt möglich sein, dass selbst in dringenden Fällen die ambulante Pflege oder der Arzt 30 – 45 Minuten benötigen, bevor sie beim Hilfesuchenden eintreffen.

Diese Wartezeit – und sei sie auch noch so kurz – ist für einen Betroffenen ein Albtraum.

Erfahrungsgemäß ist die Situation weitaus erträglicher, wenn in dieser Zeit ein – dem Betroffenen möglichst bekannter – Mensch bei ihm ist und das Gefühl vermitteln kann, dass für ihn auf jeden Fall optimal gesorgt wird und dass er „in treuen Händen“ ist.

Man benötigt auch hier eine zuverlässige Lösung, wie die Probleme des Alltags im Sinne des Betroffenen in personalisierter Form gelöst werden können.

Eine zeitlich limitierte Sprechstunde / Bürozeit scheint keine akzeptable Lösung zu sein sondern es muss ein Ansprechpartner jederzeit im Haus zur Verfügung stehen.

Vorschlag einer Problemlösung im ländlichen Bereich

Um diese Probleme, z.B.

  • Haushaltstechnische Betreuung
  • Erbringung von Hausmeisterleistungen
  • Behördengänge/Einkäufe
  • Anwesende Fürsorge

zu lösen, bedarf es menschlicher Hilfe vor Ort – möglichst aus der Nachbarschaft – die aber auch finanzierbar sein muss. Das von uns konzipierte Service-Wohnen soll auch für den älteren Menschen einen finanzierbaren Mittelweg aufzeigen.

Es ist daher vorgesehen dass die Apartments im Standard barrierefrei sind und der notwendige Ansprechpartner im Haus und vor Ort vorhanden ist. Es werden keine Maßnahmen erbracht, die in den Bereich der ambulanten oder stationären Pflege gehören.

Die Bauliche Umsetzung

Im Gartengeschoss befinden sich 3 ebenerdige Appartements mit bis zu 71 Quadratmetern großzügig aufgeteilter Wohnfläche. Die Wohnungen sind auf Wunsch barrierefrei und mit rollstuhlgerechtem Eingang ausgestattet. Alle Appartements im Untergeschoss verfügen über eine ebenerdige Terrasse, die es erlaubt, die frische Moselluft zu allen Jahreszeiten zu genießen.

WE1 – 53.50 m² Kaufpreis: 208.650,00 €  

WE2 – 71.56 m² Kaufpreis: 279.084,00 €

WE3 – 58.79 m² Kaufpreis: 229.281,00 €

alle Preise zzgl. 3,57 % Provision incl. MwSt.

Grundriss Erdgeschoss 

Im Erdgeschoss, sind 4 Appartements mit bis zu 61 m² Wohnfläche vorgesehen. Der rollstuhlgerechte, barrierefreie Zugang ist gewährleistet. Die großzügige Wohnaufteilung und der effiziente Plan erlauben auch jungen Paaren ein gemütliches Wohnen in diesem historischen Haus.
Große Fenster sorgen für eine helles Ambiente und Terrassen / Balkone ermöglichen einen Austritt an die frische Luft.
Auch hier sind die Apartments individuell ausstattungsfähig und in verschieden Größen vorgesehen:

WE4 – 53,34 m²      Kaufpreis: 224.028,00 €

WE5 – 57,06 m²      Kaufpreis: 239.652,00 €

WE6 – 54,99 m².    Kaufpreis: 230.958,00 €

WE7 – 54,99 m²      Kaufpreis: 264.600,00 €

alle Preise zzgl. 3,57 % Provision incl. MwSt.

Grundriss Obergeschoss

Die 3 luxuriösen und elegant entwickelten Appartements im 1. Obergeschoss sind leicht über einen Aufzug, aber auch über das historische Treppenhaus erreichbar. Eines der Appartements hat 4 übergroße, historische Bogenfenster die viel Licht und eine helle Atmosphäre bewirken. Aus dieser Wohnung führt auch eine große Terrasse auf das Dach des darunter liegenden Erdgeschosses.

WE8  –  33,53 m² Kaufpreis: 127.414,00 € +++reserviert+++

WE9  –  58,32 m² Kaufpreis: 244.944,00 € +++reserviert+++

WE10 –  56,40 m² Kaufpreis: 236.880,00 €

alle Preise zzgl. 3,57 % Provision incl. MwSt.

Grundriss Dachgeschoss

Auch im Dachgeschoss des Hauses, laden 2 Appartements im unverbauten Stil zum eleganten Wohnen ein.  Gemütliche, hohe Dachschrägen und überdimensionale Giebelfenster, verbunden mit einer großzügigen Zimmeraufteilung, erlauben das Wohnen in einem heimeligen Ambiente ohne im Komfort eingeschränkt zu sein.  Die Wohnungen können auch hier mit Aufzug, aber auch über den historischen Treppenaufgang erreicht werden. 

WE11 – 61,24 m²  Kaufpreis: 257.208,00 €

WE12 – 53,87 m² Kaufpreis: 226.254,00 €

alle Preise zzgl. 3,57 % Provision incl. MwSt.

Diese 61 m² große Dachwohnung ist nur durch eine private Treppe vom darunter gelegenen Dachgeschoss aus zu erreichen. Sie bietet nebst einem eleganten Wohnraum mit integrierter Küche die zum geselligen Miteinander einlädt, ein großzügiges Schlafzimmer mit separatem Bad und Durchgangsraum an.

WE13 – 61,00 m²  Kaufpreis: 225.700,00 €

Jedes Apartment ist individuell in Ausstattung und Quadratmeterzahl.

Stellplätze werden in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen und können jeweils für 9.000,00 € erworben werden.

(Alle Angaben stammen vom Projektentwickler, sind ohne Gewähr und eine Änderung ist dem Projektentwickler vorbehalten, wir übernehmen daher keine Haftung)

 Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch oder fordern Sie weitere Unterlagen an.